Sun Tzu, die Kunst des Krieges

24.März 2008

Auf der Suche nach einem besseren Zugang zu Sun Tzu habe ich die Denma Translation entdeckt. Sie ermöglicht einen direkteren und einfacheren Zugang zum Sun Tzu als die deutschen Ausgaben, die ich bisher kenne. Offensichtlich sind durch die Übersetzungen vom Chinesischen ins Englische, dann ins Deutsche viele Filter und Interpretationen eingebaut worden, die den Zugang erschweren. Die mir bisher bekannten Übersetzungen (Giles, Griffith, Cleary) sind im Englischen auch stärker und leichter zugänglich.

Ein weiterer Punkt ist – so lerne ich – dass der Text in China auch verändert und erweitert wurde. Die Denma-Ausgabe basiert auf dem ältesten bekannten und in vieler Hinsicht stärksten Text, den 1972 gefundenen Bambusrollen.

Weiter gibt es zur Denma Ausgabe verschiedene Formen (Buch, Audio, Karten), die unterschiedliche Zugänge ermöglichen. Der Text liegt in Kurzform und in kommentierter Form vor, dazu Essays, dazu ein umfangreicher Apparat auf der Website mit Anmerkungen der Übersetzer.

Die Denma-Ausgabe ermöglicht mir also einen neuen, frischen Zugang zum Sun Tzu, den ich mit wachsender Faszination annehme.

Erste Eindrücke zeigen verblüffende Parallelen zwischen Aikido und dem Sun Tzu, die mir bisher nicht so aufgefallen waren.

Artikel gespeichert unter: Sun Tzu

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Aktuelle Artikel